Landes-Prüfung Ju-Jutsu in Mainz

 

Erfolgreich Landes-Prüfung Ju-Jutsu in Mainz

Am Sonntag, 24.11.2018 fuhren fünf Mitglieder der Ju-Jutsu Abteilung des TuS Wallmerod nach Mainz, um sich der nächsten Gürtelprüfung zu stellen.

Ab der Prüfung zum 2. Kyu-Grad (dem Blauen Gürtel) müssen Prüflinge ihr Können im Rahmen einer Landes-Kyu Prüfung mit zwei Prüfern unter Beweis stellen

Insgesamt hatten sich 11 Teilnehmer zur Prüfung angemeldet.

Die Prüfungsfächer waren unter anderem Bodentechniken, Tritt-, Schlag- und Wurftechniken. Weiterhin musste die Abwehr von Angriffen mit einem Stock und Messer sowie beweglichen Gegenständen gezeigt werden. Die Demonstration von freien Wurf- und Bodentechniken und vorgegebene Angriffe mit Fäusten und Füßen standen ebenso auf dem Programm.

Nach fünf Stunden hielten alle Teilnehmer der Prüfung die neue Urkunde in den Händen und dürfen in Zukunft eine neue Gürtelfarbe tragen.

Dilara Catalkaya legte die allerbeste Prüfung in ihrer Gruppe ab, sie zeigte die größte Dynamik und überzeugte die Prüfer mit ihren sehr präzisen Techniken.

Dilara Catalkaya, Lars Gläßer, Mario Kremer und Leon Sturm tragen nun den Blauen Gürtel (2. Kyu-Grad)

Leon Hannappel bestand die Prüfung zum Braunen Gürtel (1. Kyu-Grad)

Die Ju-Jutsu Abteilung des TuS Wallmerod gratuliert Allen zur bestanden Prüfung.

Die Prüflinge der TuS Wallmerod mit den Trainern Djafar und Julian

Gez.

Klaus Schmidt, Abteilungsleiter Ju-Jutsu