Alle Beiträge von Leon Sturm

Internationales Sportfest

Beim Internationalen Sportfest in Weislingen bei Leverkusen siegte Emma Wörsdörfer, beim Speerwurf der Frauen. Dies gelang ihr mit einer persönlichen Bestweite von 49,79 Meter und somit ein gelungener erster Platz. Bei diesem Tempo dürfte die 50 Metermarke hoffentlich auch bald geschafft sein.

STEP AEROBIC GRUPPE HAT NEUE TRAINERIN

Seit vielen Jahrzehnten wird im TuS Wallmerod  der

               „Sport für die Frau“

groß geschrieben.

Der neue Vorstand des TuS Wallmerod ist froh darüber, dass

               Frau Sevgi Geißler


sich als Trainerin bereit erklärt hat, den Step-Aerobicerinnen und allen interessierten Damen  in der neuen Sport und Kulturhalle in Wallmerod

wöchentlich, immer dienstags, ab dem 23.04.2019 um 18:30 Uhr ihr Fitnessprogramm vor zu stellen.

STEP AEROBIC GRUPPE HAT NEUE TRAINERIN weiterlesen

3. Winterlauf der LG-Dornburg

Beim 3. und somit auch letzten Lauf der Winterlaufserie, der LG-Dornburg, gab es mal wieder nur Podestplätze für die Läufer des TuS Wallmerod. Dieses mal war die 10 Kilometer Strecke in Langendernbach zu absolvieren. Andres Schütz landetet, in der Klasse M45, auf dem ersten Platz und das ganze mit einer Zeit von 27:23 Min. Durch diese und seine anderen beiden Bestleistungen gewann er auch die Gesamtwertung in seiner Altersklasse mit einer Endzeit von 1:56 Std. Ähnlich erging es Werner Quirmbach, der ebenfalls bei diesem Lauf in seiner Klasse M75 auf dem ersten Platz, mit einer Zeit von 52:56, landete. Ebenfalls gewann er die Gesamtwertung durch seine drei Spitzenzeiten und dies mit einer Endzeit von 2:40 Std. Somit also ein sehr schöner Erfolg für den Anfang der diesjährigen Laufsaison.

2. Winterlauf der LG-Dornburg

Beim 2. Winterlauf der LG-Dornburg in Wilsenroth gab es wieder nur Podestplätze für die Läufer des TuS Wallmerod. Die nicht gerade einfachen 10 Kilometer teilten sich auf in 4 Runden, mit etwas anspruchsvolleren Steigungen. Doch trotz dieser Bedingungen gab es wieder sehr gute Zeiten. In der Klasse M45 landete Andres Schütz mit einer Zeit von 38:49 Min. auf dem ersten Platz. Norbert Wüst landete in der Klasse M70 auf dem zweiten Platz, mit einer Zeit von 56:28 Min. Und schließlich in der Klasse M75 landete Werner Quirmbach auf dem ersten Platz, mit einer Zeit von 54:06 Min. Somit auch bei 2. Lauf nur Spitzenzeiten und auch weiterhin viel Erfolg.